Halsstraffung: Kliniken Anbieter & Ärzte

Halsstraffung

In größeren Städten und flächendeckend im gesamten Bundesgebiet finden Sie qualifizierte Anbieter der verschiedenen Varianten der Halsstraffung. Achten Sie auch auf entsprechende Schwerpunktqualifizierung Ihres künftigen Chirurgen.

Qualifikationen

Fachärzte für Plastische Chirurgie, die über eine Mehrfachqualifizierung in Gesichtschirurgie oder Hals-Nasen-Ohren-Behandlung verfügen, bieten besondere Sicherheit und große Erfahrung in der Behandlung des sensiblen Bereichs. Da in den meisten medizinischen Einrichtungen die Erstgespräche für Sie kostenfrei sind, sollten Sie Kontakt zu mehreren Anbietern aufnehmen und sich konkret nach Operationserfahrung der Chirurgen erkundigen. Achten Sie darauf, dass einzelne Kliniken sich nicht nur im Angebot unterscheiden, sondern es möglicherweise große regionale Unterschiede in der Kostenstruktur gibt.

Arztwahl und Fachverbände

Die passende Klinik oder Praxis, die im Idealfall in Wohnortnähe liegt, finden Sie auf Empfehlung Ihres Hautarztes oder Ihres Hals-Nasen-Ohren-Arztes. Alternativ können Sie sich an Ihre Krankenkasse wenden und nach ärztlichen Fachanbietern für Plastische Chirurgie fragen. Eine dritte Möglichkeit, wenn Sie vermeiden wollen, lange nach einem vertrauenswürdigen Facharzt zu suchen, bieten die entsprechenden Fachverbände Plastischer Chirurgen. Deren Ansprechpartner finden Sie unkompliziert im Internet. Diese Form der Chirurgensuche hat den Vorteil, dass Sie ausschließlich an Ästhetische Chirurgen verwiesen werden, die über fundierte Aus- und Weiterbildung und ausreichende Erfahrungen mit diesem sensiblen Eingriff verfügen. Für schönheitschirurgische Operationen an Gesicht und Hals sollten Sie den behandelnden Arzt besonders sorgfältig auswählen. Zum einen ist das Operationsfeld und damit ein Operationserfolg permanent sichtbar. Zum anderen verlaufen viele Nerven und Blutgefäße im Operationsgebiet, was spezielle Kenntnisse des Chirurgen voraussetzt.

Alternative Behandlungen

Alternative Straffungsmethoden wie sie von Kosmetikinstituten angeboten werden, sind vor allem in jüngeren Lebensjahrzehnten eine angemessene Möglichkeit, einen chirurgischen Eingriff zu vermeiden. Straffende Hautbehandlungen mit Peelings, Cremes oder leichten Massagen sind jedoch keine Methode zur Beseitigung von unschönen Halsfalten oder Hautüberschüssen, sondern kann nur für eine begrenzte Zeit präventiv eingesetzt werden. In diesem Sinne wirken auch bestimmte Gymnastikübungen für Hals- und Gesichtsmuskulatur, die ebenfalls oft von spezialisierten Kosmetikinstituten angeboten werden.

Mehr Informationen: Anbieter | Ablauf | Vorher & Nachher | Risiken | Nachsorge | Kosten

Anzeige